pic_banner_city-skyline
pic_banner_city-skyline-grayscale

Von Unternehmer zu Unternehmer

Die UBH ist eine unternehmergeführte Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft. Basierend auf langjähriger Erfahrung sowohl im Beratungsgeschäft als auch in der Führung unserer eigenen Tochtergesellschaften, unterstützt die UBH Unternehmer bei relevanten Aspekten einer erfolgreichen Unternehmensnachfolge. Darüber hinaus sind wir an der Weiterentwicklung unseres bestehenden Unternehmensportfolios interessiert, insbesondere auch durch Zukäufe.

Beratung

Das Thema Unternehmensnachfolge konfrontiert viele Unternehmerfamilien mit Fragestellung, die außerhalb des Erfahrungsschatzes Jahrzehnte langer erfolgreicher Unternehmensführung liegen. Dies umfasst insbesondere Themen der Finanzierung, Strukturierung aber auch Bewertung und Käuferauswahl in Fällen, in denen kein Familienmitglied zur Nachfolge zur Verfügung steht. Für diese Fragestellungen verfügt die UBH über ein umfassendes Know-How aus langjähriger Beratungsexpertise kombiniert mit der unternehmerischen Erfahrung aus der erfolgreichen Umsetzung eigener Unternehmenstransaktionen.

Beteiligungen

In den Marktnischen in denen wir unternehmerisch aktiv sind, besteht unser Interesse an langfristig ausgerichteten Zukäufen.

Konkret interessieren uns Unternehmen im Markt für Sportschützen, in dem wir mit der Haendler & Natermann Sport GmbH (www.hn-sport.de) vertreten sind. Gemessen am Umsatz hat Haendler & Natermann Sport die Marktführerschaft in Europa inne bzw. ist die Nr. 2 im Weltmarkt für Luftgewehrkugeln.

Auch Nischenanbieter aus dem Maschinen- und Anlagenbau mit Fokus auf die Automobilherstellung sind von Interesse für uns. Mit unseren Portfoliounternehmen SAT Anlagentechnik GmbH (www.sat-sterling.com) und NKE Automation S.r.l. (www.nke.it) repräsentieren wir den weltweit zweitgrößten Hersteller von Befüll- und Prüfanlagen für die Fahrzeugendmontage in der Automobilindustrie.

Unternehmerteam

Hans Christiansen und Dr. Ludwig Schmucker, waren vor Gründung der UBH fünfzehn Jahre lang im Investmentbanking einer Hamburger Privatbank tätig und hatten dort Managementfunktionen im Corporate Finance Geschäft inne. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf der transaktionsbezogenen Beratung (Mergers & Acquisitions) von mittelständisch geprägten Kunden. Davor absolvierten Beide ein internationales BWL-Studium an der European Business School (ebs).